Hall of Fame voller Welt- und Europameister

news
Mehr als 150 Welt- und EuropameisterInnen aus mehr als 40 Sportarten wurden bereits am Samstagvormittag in der Hall of Fame geehrt.

Die Hall of Fame war schon kurz nach 10 Uhr voll. Mehr als 150 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler – alle Medaillengewinner bei Welt- und Europameisterschaften im vergangenen Jahr – waren gekommen, um ihre Trophäe entgegenzunehmen.

„Hinter jedem Namen steckt eine Erfolgsgeschichte, die ohne sportlichen Ehrgeiz, ohne Schweiß und vielleicht sogar Tränen nicht geschrieben worden wäre. Dafür wollen wir heute euch Sportlerinnen und Sportlern danken und diese Trophäe als Anerkennung und Erinnerung für eure Leistungen, die ihr im vergangenen Jahr gebracht habt, überreichen“, streute Moderator Andy Marek den zu Ehrenden Blumen.

Philipp Trattner, stellvertretender Kabinettschef des Vizekanzlers und Sportministers und Rudolf Hundstorfer, Präsident der Bundes-Sportorganisation BSO überreichten auf der Bühne vor der Wall of Fame die Tag des Sport-Trophäe.

Den Auftakt machten das Bahnengolf-Team gefolgt von Radsport, Skibob, Triathlon, Faustball, Segeln, Klettern, Schach, Behindertensport, Casting, Ringen, Naturbahnrodeln, Pferdesport, Leichtathletik, Wasserski, Gewichtheben, Billard, Skiverband, Bogensport, Fugsport, Schießen und Kickboxen.

Die größte Delegation stellte der American Football Verband mit den Damen- und Herren-Europameisterteams im Flag Football und dem Junioren-Nationalteam (U-19). Letzteres gehört mit zu den erfolgreichsten Nachwuchs-Nationalmannschaften Österreichs. 2017 gewannen die rotweißroten American Footballer in Paris zum vierten Mal in Serie den U19-EM-Titel.  

Eine ebenso große Delegation stellte Österreichs Eis- und Stocksportverband, der zuletzt mit seinen Damen-, Herren und Nachwuchs-Teams bei der Heim-WM in Amstetten medaillenmäßig groß abräumte. Außerdem dürfen Österreichs erfolgreiche Stocksportler vielleicht bald auf Olympiamedaillen losgehen. Vertreter des Internationale Olympische Comités waren bei der WM in Niederösterreich zu Gast und sendeten Signale, dass Stocksport bald olympisch werden könnte.

Mehr >>