Cordoba-Legenden kicken im Prater

Wir werden narrisch! Der Tag des Sports wird 2018 um ein Highlight reicher: Das Legenden-Fußball-Turnier zugunsten der Österreichischen Sporthilfe poweredby INFOSCREEN. Die sportliche Speerspitze des Turniers werden dabei das Hans Krankl Legenden-Team sowie das Sporthilfe Allstar-Team bilden, gegen die weitere prominent besetzte Teams um den Turniersieg antreten.

Stattfinden wird das Charity-Event von 10 bis 14 Uhr auf dem Rasen im Stadion des Wiener Leichtathletik-Verbands gegenüber des Ernst Happel-Stadions im Prater.Ausgewählte Unternehmen haben die Möglichkeit, mit ihrem eigenen Team aktiv am exklusiven Charity-Turnier teilzunehmen, gegen österreichische Sport-Legenden zu spielen und sich dabei als Partner des Sports in Österreich zu präsentieren.

Die Teilnahme der zahlreichen Sport-Größen verspricht spannende Matches und echtes „Cordoba-Feeling“ zum 40-jährigen Jubiläum des legendären WM-Spiels. Neben der sportlichen Betätigung steht dabei aber vor allem der Einsatz für die gute Sache und die Förderung der Österreichischen Sporthilfe im Fokus dieses speziellen Events.

Bei der INFOSCREEN Gaberl-Challenge haben auch die Besucherinnen und Besucher des Tags des Sports die Möglichkeit, durch ihren „körperlichen Einsatz“ Fördergelder für Nachwuchs- und Spitzensportlerinnen und -sportler mit und ohne Behinderung zu generieren. Denn jede Ballberührung bei der INFOSCREEN Gaberl-Challenge spielt 10 Cent für die Sporthilfe ein, wobei alleine die Fußball-Helden von Cordoba für eine hohe Gaberlzahl und somit für eine namhafte Spendenbasis sorgen werden, welche die Besucherinnen und Besucher des Tags des Sports – ob alt oder jung vervielfachen sollen.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit, sportliche Veranstaltungen, wie das Legendenturnier im Rahmen des Tags des Sports zu unterstützen! Sport bringt Menschen zusammen und verbindet. Wir als Medium INFOSCREEN machen es uns zur täglichen Aufgabe, Menschen durch unser eigens gestaltetes Informationsprogramm in den öffentlichen Verkehrsmitteln in ganz Österreich am Laufenden zu halten“, so Sascha Berndl, Managing Director der INFOSCREEN Austria GmbH.