Sommer-Highlight der Skispringer

Sommer-Highlight der Skispringer

Am kommenden Wochenende, 28.09. & 29.09., ist die Skisprung-Elite wieder beim FIS Grand Prix in Hinzenbach in Oberösterreich zu Gast. Der Österreichische Skiverband (ÖSV) ist beim Heimwettkampf mit zwölf Athleten vertreten. Neben den Springern aus der ersten Trainingsgruppe (Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck, Manuel Fettner, Philipp Aschenwald, Clemens Aigner und Jan Hörl) kommen dabei in der Nationalen Gruppe auch Athleten aus der zweiten Reihe zum Zug. TG2-Cheftrainer Andreas Widhölzl verstärkt mit Markus Schiffner, David Haagen, Thomas Lackner und Mika Schwann das Weltcup-Team von Cheftrainer Andreas Felder.

Beim Wettkampf in Hinzenbach wird allerdings einer aus der ersten Trainingsgruppe fehlen: Der Sieger des Vorjahres, Daniel Huber, hat am Donnerstag bekanntgegeben, dass er aufgrund von Knieschmerzen nicht am Grand Prix teilnehmen wird. Huber, der auch beim Tag des Sports 2019 zu Gast war, wird vermutlich erst bei der österreichischen Meisterschaft Ende Oktober wieder aktiv an Wettkämpfen teilnehmen, um rechtzeitig für den Winter topfit zu sein. Janni Reisenauer wird stattdessen als Zwölfter ÖSV-Athlet in Hinzenbach starten.

Mario Stecher (Sportlicher Leiter) fiebert dem Wettkampf in Hinzenbach entgegen: „Das ganze Team freut sich auf den Wettkampf daheim und wir treten erstmals in diesem Sommer in voller Stärke an. Langsam aber sicher geht es mannschaftsintern um die Startplätze für den Winter, insofern hat hier keiner etwas zu verschenken. Der Grand Prix in Hinzenbach ist immer vorbildlich organisiert. Das wird ein Highlight für die Fans mit Sport auf Topniveau.“

Wie Huber war auch Michael Hayböck beim Tag des Sports. Er blickt Hinzenbach mit Vorfreude entgegen: „Für mich ist das Heimspringen in Hinzenbach immer ein großes Sommer-Highlight. Jeder weiß, dass wir Oberösterreicher echte Skisprungbegeisterung leben und das merkt man auch immer an der Schanze. Die Stimmung ist jedes Jahr etwas Besonderes. Ich freue mich auf den Wettkampf und werde mein Bestes geben.“

Programm Hinzenbach (HS90):

Samstag, 28. September

09:00 – Kindervierschanzentournee

16:30 – Offizielles Training

18:30 – Qualifikation

Sonntag, 29. September

14:30 – Probedurchgang

15:30 – Wettkampf