Thiem erfüllt sich den Kindsheitstraum

Thiem erfüllt sich den Kindsheitstraum

Dominic Thiem hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und einen ATP-Titel in Österreich geholt. Mit einem 7:6(0), 6:1-Sieg gegen den Spanier Albert Ramos Vinolas sichert sich der Niederösterreicher die Trophäe beim Turnier in Kitzbühel.

Thiem ist der erste österreichische Kitzbühel-Sieger nach Thomas Muster 1993. Im insgesamt 22. Finale ist es für den 25-Jährigen bereits der 14. Titel auf der ATP-Tour.

Der 25-Jährige gewinnt die lang ersehnte „Goldene Gams“ als Siegestrophäe, einen Siegerscheck in Höhe von 90.390 Euro und kann 250 Zähler für die beiden Ranglisten mitnehmen.

Zudem hat der zweifache French-Open-Finalist nun allein in diesem Jahr schon knapp über 4 Mio. US-Dollar Preisgeld gewonnen. Sein nächster Auftritt ist kommende Woche beim Masters-1000-Turnier in Montreal.

„Es ist absolut unglaublich, einer meiner größten Träume, seit ich zum Tennis spielen begonnen habe, ist in Erfüllung gegangen“, sagt Thiem unmittelbar nach seinem Triumph unter tosendem Applaus der Fans. „Ich glaube, es gibt gar keine schöneren Sachen in einem Sportlerleben, als so etwas zu Hause vor so einem unglaublichen Publikum erleben zu dürfen. Ich bin komplett aus dem Häuschen.“

Wir freuen uns auf euch bei Tag des Sports 2019 … #seeyouthere