Nullnummer für ÖFB-Team

Nullnummer für ÖFB-Team

Beim 6. Spieltag der EM-Qualifikation trennen sich das ÖFB-Nationalteam und Polen 0:0. 

In Halbzeit eins kann die Elf von Franco Foda das Spiel an sich reißen und hat durch Marko Arnautovic die Möglichkeit auf den frühen Führungstreffer. In Minute 10 köpfelt der China-Legionär ans Lattenkreuz, während die Polen durch Superstar Lewandowski gefährlich werden können. Der Bayern-Stürmer kommt in der 29. Minute ebenfalls in guter Position zum Kopfball, setzt diesen aber über das Tor.

Nach dem Seitenwechsel findet Österreich öfters den Weg zum Tor, jedoch bleibt Alaba & Co. das nötige Glück verwehrt. Zweimal Arnautovic und einmal Laimer können Polen-Torhüter Fabianski nicht überwinden. 

Damit bleibt die ÖFB-Elf  mit zehn Punkten weiterhin drei Zähler hinter Tabellenführer Polen. Die Slowenen können durch einen 3:2-Sieg gegen Israel und Trainer Andreas Herzog an Österreich vorbeiziehen und halten derzeit bei elf Punkten. 

Die nächsten Partien des ÖFB-Teams sind gegen Israel (10.10) und Slowenien (13.10.).