„Sport Austria Award“ feiert Premiere

"Sport Austria Award" feiert Premiere

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) hat am Dienstag erstmals einen Sport Austria Award verliehen. Erster Preisträger sind die Österreichischen Lotterien.

Nach einem intensiven Arbeitstag und um den Stellenwert des Sports auch nach außen hin zu signalisieren, lud die BSO zum zweiten Mal viele EntscheidungsträgerInnen aus den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft zum Sport Austria Summit Sommerfest zum Netzwerken ein.

Im Palais Schönburg feierten die 350 Gäste, 50 bewegte Jahre der BSO. Nach einer kurzen Zeitreise mit ehemaligen Präsidenten und GeschäftsführerInnen der BSO folgte der Höhepunkt des Abends: die erstmalige Verleihung des Sport Austria Awards.

Der Sport Austria Award der BSO ist die wichtigste und einzige Auszeichnung dieser Art im österreichischen Sport. Er krönt außergewöhnliche Leistungen und beispielhafte Initiativen von Personen, Institutionen und Projekten im und für den österreichischen Sport.

2019 wurde dieser von BSO-Präsident Rudolf Hundstorfer an die Österreichischen Lotterien „für ihr jahrelanges großes Engagement im Sport“ verliehen. Entgegengenommen wurde der Sport Austria Award von Bettina Glatz-Kremsner, Vorstandsvorsitzende der Österreichischen Lotterien.